Schwester Joela Krüger

Wochenimpuls – Geheiligt werde dein Name

Geheiligt werde dein Name

Liebe Beterschaft, hier findet Ihr eine Audio-Datei zu der Nachmittagsveranstaltung am 30. März 2018 bei den Marienschwestern in Darmstadt anlässlich Erev Pessach/ Karfreitag.

Im Vortrag wird ein Lied gespielt, das wir mit freundlicher Genehmigung des Autors/Künstlers verwenden dürfen:

Av Harahamim von Yariv Goldman

Außerdem findet Ihr hier noch ein Lied, das eine Brücke darstellt von 40 Tage Fasten & Gebet für Deutschland, hin zu Gebet & Proklamation für Zion.

Sonstige Autoren

Auf dem Weg zur nationalen Buße

Auf dem Weg zur nationalen Buße

Wie geht es weiter nach den „40 Tagen Fasten und Gebet“?

„Doch auch jetzt noch, spricht der Herr, kehrt um zu mir von ganzem Herzen, mit Fasten, Weinen, mit Klagen! … versammelt das Volk, heiligt die Gemeinde, … Dann gerät der Herr in Eifer für sein Land und hat Mitleid mit seinem Volk. Und der Herr wird antworten…“
(Joel 2,12 + 16a + 18-19a – Schlachter)

Weiterlesen

Sonstige Autoren

Wochenimpuls – Um Zions Willen nicht schweigen

Anbei lesen Sie einen Beitrag von Waltraud Keil, der ehemaligen, inzwischen verstorbenen Leiterin von der „Brücke Berlin-Jerusalem e.V.“. Der Beitrag ist heute so relevant, wie zu Beginn des Jahres 2015 als er von ihr verfasst worden ist. Wir sind sicher, dass Waltraud unser Anliegen der nationalen Buße sehr begrüßt und unterstützt hätte. Mit dieser Veröffentlichung soll sie posthum geehrt und unsere bleibende Verbundenheit mit ihr und ihrem Lebenswerk zum Ausdruck gebracht werden. Harald Eckert

 Um Zions Willen nicht schweigen

„Um Zions willen schweige ich nicht, und um Jerusalems willen lasse ich nicht ab, bis seine Gerechtigkeit hervorbricht wie Lichtglanz und sein Heil wie eine Fackel brennt.“ Jes 62, 1

(mehr …)
Sonstige Autoren

Wächterruf – Sonderblatt zu Fasten- und Gebetszeit

Liebe Geschwister!

Wir möchten darauf hinweisen, dass es in diesen Wochen mehrere Fasteninitiativen gibt. Unter anderem vom Runden Tisch Gebet und vom Wächterruf. Wir sind miteinander in gutem Austausch und teilweise in guter Zusammenarbeit. Die Anliegen überschneiden sich ja teilweise. Aber es ist derselbe Geist, der uns bewegt und motiviert. Wir empfinden das auch untereinander so.

In diesem Sinne möchten wir Sie auf die Initiative des „Wächterruf“-Netzwerkes hinweisen und Sie ermutigen, sich vom Geist Gottes führen zu lassen, sich mit den Anliegen zu verbinden, die Ihr Herz am meisten berühren.

Mit besten Segenswünschen,

Harald Eckert


SONDERBLATT ZU FASTEN- UND GEBETSZEIT

FEBRUAR 2018

GEBET FÜR DEUTSCHLAND ∙ AKTUELLE INFORMATIONEN

Weiterlesen

Schwester Joela Krüger

Wochenimpuls – Ehre Seines Namens!

BRINGT IHM DIE EHRE SEINES NAMENS!

„Geheiligt werde Dein Name!“ – Weil Jesus diese Bitte allen anderen Bitten im Vaterunser vorangestellt hat, muss sie von besonderer Bedeutung sein – sogar noch wichtiger als die Bitte um das Kommen Seines Reiches und die Vergebung unserer Schuld. Doch in diesem Gebet, das bis heute die unterschiedlichen Richtungen und Traditionen der Christenheit vereint, berührt uns die erste Bitte vielleicht am wenigsten. Ob es damit zu tun hat, dass sie uns mehr als die anderen unmittelbar vor Gottes Heiligkeit stellt? Weiterlesen