Home

Bild ist nicht verfügbar

Und das demütige Volk rettest du; aber deine Auge
sind gegen die Hochmütigen, du erniedrigst sie.
2. Samuel 22,28

Bild ist nicht verfügbar

Und ich richtete mein Gesicht zu GOTT, dem HERRN,
hin, um ihn mit Gebet und Flehen zu suchen,
in Fasten und Sack und Asche.
Daniel 9,3

Bild ist nicht verfügbar

Heiligt ein Fasten, ruft einen Feiertag aus!
Versammelt die Ältesten, alle Bewohner des
Landes, zum Haus des HERRN, eures GOTTES,
und schreit zum HERRN um Hilfe!
Joel 1,14

Bild ist nicht verfügbar

Aber ich habe gegen dich,
dass du deine erste Liebe verlassen hast.
Denke nun daran, wovon du gefallen bist,
und tue Buße und tue die ersten Werke!
Offenbarung 2,4.5

Bild ist nicht verfügbar

Ich will segnen, die dich segnen,
und verfluchen, die dich verfluchen;
und in dir sollen gesegnet werden
alle Geschlechter auf Erden.
1. Mose 12,3

Bild ist nicht verfügbar

Zur selben Zeit will ich Jerusalem machen
zum Laststein für alle Völker
. Alle, die ihn
wegheben wollen, sollen sich daran wund
reißen; alle Völker auf Erden werden sich
gegen Jerusalem versammeln.
Sachaja 12,3

Bild ist nicht verfügbar

Und er zeigte mir einen Strom lebendigen Wassers, klar
wie Kristall, der ausgeht von dem Thron GOTTES und des
Lammes, mitten auf ihrer Straße und auf beiden Seiten des
Stromes Bäume des Lebens, die tragen zwölfmal Früchte,
jeden Monat bringen sie ihre Frucht, und die Blätter
der Bäume dienen zur Heilung der Völker.
Offenbarung 22,1-2

Bild ist nicht verfügbar

Darum heiligt euch und seid heilig;
denn ich bin der HERR, euer GOTT.
3. Mose 20,7

Bild ist nicht verfügbar

Wenn mein Volk, über das mein Name genannt ist, sich
demütigt, dass sie beten und mein Angesicht suchen
und sich von ihren bösen Wegen bekehren,
so will ich vom Himmel her hören und
ihre Sünde vergeben und ihr Land heilen.
2. Chronik 7,14

previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

„Doch auch jetzt noch, spricht der Herr, kehrt um zu mir von ganzem Herzen, mit Fasten, Weinen, mit Klagen! … Versammelt das Volk, heiligt die Gemeinde, … Dann gerät der Herr in Eifer für sein Land und hat Mitleid mit seinem Volk. Und der Herr wird antworten …“ (Joel 2,12 + 16a + 18-19a – Schlachter)

18.02. bis 30.03.2018 – 40 Tage Fasten und Gebet 
Auf dem Weg zu nationaler Buße und Neuanfang

Ein herzliches Willkommen auf unserer Website!

Wir danken für Ihr Interesse an diesem Fasten- und Gebetsaufruf in der Passionszeit 2018. Anbei einige Informationen:

  • Der Grundimpuls, der in Richtung dieser 40 Tage geführt hat, kommt in obiger Bibelstelle von Joel 2 zum Ausdruck: Wir empfinden, dass sich Gottes Gunst und Segen zunehmend von unserem Volk abwendet und dass es eine breite geistliche Priesterschaft braucht, ein priesterliches Zusammenrücken, vielleicht sogar eine richtiggehende Versammlung, um für unser Volk mit einer durch unser Leben und unser Vorbild abgedeckten Vollmacht in Einheit priesterlich tätig zu werden.
  • Ein prophetisches Wort von Harald Eckert in Bezug auf die Deutsch-Israelische Beziehung intensivierte diesen Prozess (s. Blog-Beitrag). Doch die Fokussierung durch die Marienschwestern unter dem Anliegen: „Geheiligt werde Dein Name“ gab dem Gesamtanliegen nochmal eine andere Tiefenschärfe und Basis (s. Blog-Beitrag dazu). Das wird auch der Schluss- und Doppelpunkt dieser Fastenzeit während des Karfreitags-Gottesdienstes auf dem Gelände der Marienschwestern in Darmstadt sein (s. Veranstaltungen).
  • Wir sehen diese 40 Tage als den Beginn einer Entwicklung, eine Art geistliche Startbahn. Wir erbitten vom Herrn, dass durch diese Initiative zuerst in uns selbst eine Sensibilisierung, eine wachsende Betroffenheit, eine geschärfte Wahrnehmung für mangelnde Gottesfurcht und Abkehr von Seinen guten Gedanken und Wegen geschieht – in unserem Leben und in unserem Umfeld. Von da aus mag uns der Geist Gottes für andere Entwicklungen und Bereiche die Augen zunehmend öffnen und unsere priesterliche Betroffenheit und Fürsorge stärken. Vielleicht ist dies der Beginn eines geistlichen Momentums, das dann nach den 40 Tagen erst seine volle Wirkung und Dynamik entfalten wird. Und wenn Gott Gnade schenkt, mögen eine Fülle ganz unabhängiger geistlicher Dominoeffekte ein priesterliches, geheiligtes Gottesvolk für eine priesterliche Großversammlung vorbereiten.
Newsletter abonnieren!
Ja, ich möchte künftig über alle neuen Beiträge auf erbarmenueberdeutschland.de informiert werden.

Ihre Beiträge

Haben Sie Prophetische Impulse, Artikel oder Anregungen? Dann schicken Sie uns doch eine kurze Nachricht. Unser Redaktionsteam wird Ihre Beiträge prüfen und gegebenfalls auf dieser Seite veröffentlichen.

Hier können Sie unseren Flyer herunterladen:

40 Tage Flyer herunterladen

Oder auch zum Weiterverteilen kostenfrei bestellen:

Ihre Unterstützung

Die operative Arbeit für diese 40 Tage Initiative wird weitgehend von „Christen an der Seite Israels“ geleistet. Wir möchten an dieser Stelle auf die Möglichkeit hingewiesen, diese Initiative finanziell mitzutragen. Wir sind für jede Spende sehr dankbar.