Home

Denn der HERR hat ZION erwählt, hat ihn begehrt zu seiner Wohnstätte: Dies ist meine Ruhestatt für immer, hier will ICH wohnen, denn ICH habe ihn begehrt.
Psalm 132,13

Bild ist nicht verfügbar

Der ist nicht stark, der in der Not nicht fest ist. Errette die, man töten will; und entzieh dich nicht von denen, die zur Schlachtbank wanken. Sprichst du: "Siehe, wir wussten's nicht!" meinst du nicht, der die Herzen wägt, merkt es, und der auf deine Seele achthat, kennt es und vergilt dem Menschen nach seinem Werk?
Sprüche 24,10-12

Bild ist nicht verfügbar

ZIONS wegen will ich nicht schweigen, und
JERUSALEMS wegen will ich nicht ruhen, bis seine Gerechtigkeit hervorbricht wie Lichtglanz und sein Heil wie eine Fackel brennt. Und die Nationen werden deine Gerechtigkeit sehen und alle Könige deine Herrlichkeit. Und du wirst mit einem neuen Namen genannt werden, den der Mund des HERRN bestimmen wird.
Jesaja 62,1-2

Bild ist nicht verfügbar

Ich komme bald; halte, was du hast, dass niemand deine Krone nehme! Wer überwindet, den will ich machen zum Pfeiler in dem Tempel meines Gottes, und er soll nicht mehr hinausgehen, und ich will auf ihn schreiben den Namen meines Gottes und den Namen der Stadt meines Gottes, des neuen Jerusalem, das vom Himmel herniederkommt von meinem GOTT, und meinen Namen, den neuen.
Offenbarung 3,11-12

Bild ist nicht verfügbar

Erbittet Heil für JERUSALEM! Ruhe sollen die haben, die DICH lieben. Heil sei in deinen Festungswerken, sichere Ruhe in deinen Palästen. Wegen meiner Brüder und meiner Freunde will ich sagen: Heil sei in dir! Wegen des Hauses des HERRN, unseres Gottes, soll ich DEIN Bestes suchen.
Psalm 122,6-9

Bild ist nicht verfügbar
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

Auf dem Weg zur nationalen Buße

„Doch auch jetzt noch, spricht der Herr, kehrt um zu mir von ganzem Herzen, mit Fasten, Weinen, mit Klagen! … Versammelt das Volk, heiligt die Gemeinde, … Dann gerät der Herr in Eifer für sein Land und hat Mitleid mit seinem Volk. Und der Herr wird antworten…“

(Joel 2,12 + 16a + 18-19a – Schlachter)

Der HERR hat vor 70 Jahren damit begonnen, SEINE Pläne und Prophetien vor unseren Augen zu erfüllen. Nun gilt es, auch unseren Blick als Christen aus den Nationen/Deutschland mit IHM von uns weg nach Zion zu wenden, und in Partnerschaft mit ihm seinen Weg für SEIN Wiederkommen nach Jerusalem zu bereiten, und damit auch uns zuzubereiten. Wir wollen unseren Fokus darauf richten in einer neuen Weise als Fürbitter unser Gebet dahin zu konzentrieren, IHN an seine biblischen Verheißungen in SEINEM Wort für SEIN Volk, SEIN Land Israel und für Jerusalem/Zion zu erinnern. Es geht um SEIN Reich und SEIN Haus (vgl. Matthäus 6,33). So wird entsprechend Hesekiel 36 SEIN Name geheiligt, indem ER alles an Israel erfüllt vor den Augen aller Nationen, was ER bereits vor Jahrhunderten durch SEINE Propheten vorhergesagt hat. Wir sehen hierin eine neue Strategie der biblischen Fürbitte, die jetzt geboten ist, in dieser letzten Zeit. Lasst uns mit ihm im Gebet dafür eifern! Unten finden Sie einen Link, der Sie zu Bibelstellen führt, die Sie täglich proklamieren können. 

Prophetische Worte:

Wort des HERRN an die Gläubigen aus den Nationen:

„Geht hinaus aus Babylon, mein Volk, dass ihr nicht teilhabt an ihren Sünden und nichts empfangt von ihren Plagen (Offb. 18,4 + Jer. 50,8). Es ist Krieg, mein Gericht ist nah. Bald wird Babylon an einem Tag den Tod finden (Offb. 18,10 + Jer. 51,8), so wie ich Israel an einem Tag wieder zum Leben erweckt habe (Jesaja 66,8). Auch Griechenland werde ich nicht schonen (Sacharja 9,13). Wendet euch von ihren menschlichen, unreinen und religiösen Wegen. Ein jeder fürchte seine Mutter und seinen Vater. Haltet meine Feiertage; ich bin der HERR, euer Gott (3. Mose 19,3). Ich habe das Laubhüttenfest als ein Zeichen für die Nationen eingesetzt (Sacharja 14,6), um sich Zion dienend zuzuwenden (Jesaja 60), so wie ich mich Jerusalem zuwende und es wieder herstelle. Ich habe das Blut meines Lammes vergossen, damit ihr gerettet werden könnt. Es wird wieder sein wie in Ägypten (2. Mose 12,13ff): nur dort, wo das Blut meines Lammes aktiv ist, werden die Engel meines Gerichts vorüberziehen.“

Jesus, der Löwe von Juda und das Lamm Gottes spricht:

„Bleibt in meiner Liebe (Johannes 15,9). Lebt in der vollen Autorität des Bürgerrechts des himmlischen Jerusalems (Hebräer 12,18-24). Lasst euch von dem Heiligen Geist vorbereiten und zu Überwindern ausbilden, die den Feind überwinden durch das Blut des Lammes, das Wort ihres Zeugnisses und ihr Leben nicht lieben bis in den Tod (Offb. 11,12). Siehe, ich komme bald; haltet was ihr in meinem Wort (Johannes 17,17) habt, dass niemand eure Kronen nehme! Wer überwindet, den will ich machen zum Pfeiler in dem Tempel meines Gottes, und er soll nicht mehr hinausgehen und ich will auf ihn schreiben den Namen meines Gottes und den Namen des neuen Jerusalem, der Stadt meines Gottes, die vom Himmel herunter kommt von meinem Gott, und meinen Namen, den neuen.“ (Offb. 3,11-12)

Wir freuen uns mit Euch gemeinsam auf die kommende Etappe und im Takt SEINES Herzschlages für Zion und SEINE vollkommenen Pläne voranzugehen.

Euer 50 Tage Team

„Back to Zion“

Newsletter abonnieren!
Ja, ich möchte künftig über alle neuen Beiträge auf erbarmenueberdeutschland.de informiert werden.

Ihre Beiträge

Haben Sie Prophetische Impulse, Artikel oder Anregungen? Dann schicken Sie uns doch eine kurze Nachricht. Unser Redaktionsteam wird Ihre Beiträge prüfen und gegebenfalls auf dieser Seite veröffentlichen.

Hier können Sie sich unseren Gebetskalender herunterladen.

Hier als PDF oder unten auch in der GebetsAppp Für Deutschland zu finden.

Ihre Unterstützung

Die operative Arbeit für diese 40 Tage Initiative wird weitgehend von „Christen an der Seite Israels“ geleistet. Wir möchten an dieser Stelle auf die Möglichkeit hingewiesen, diese Initiative finanziell mitzutragen. Wir sind für jede Spende sehr dankbar.

Deutschland betet

Sie finden uns jetzt auch in der „Deutschland betet“-App. Gleich hier herunterladen:

 Unser Anliegen: „Back2Zion: 50 Tage Gebet & Proklamation“

Deutschland betet

Sie finden uns jetzt auch in der „Deutschland betet“-App. Gleich hier herunterladen:

 Unser Anliegen: „Back2Zion: 50 Tage Gebet & Proklamation“